FAQ - Antworten auf deine Fragen

Wie erhalte ich meine neue Weingut-Website?

Registriere dich auf folgender Seite: Registrierung. Du erhältst dann Zugang zu deinem Nutzerbereich.

Dort kannst du dann deine Website konfigurieren und sämtliche Daten eingeben. Je nach Geschäftsumfang kann das schon alles an einem einzigen Abend gelingen!

Deine Website wird dann automatisch komplett generiert, und du kannst sie in einer Vorschau überprüfen.

Dann aktivierst du deine Website und kannst sie dann an deiner Domain anschließen (oder ich mache das für dich). Schon kannst du mit deiner Website arbeiten!

Das Design deiner Website kann jederzeit angepasst werden! Das kann z.B. ich machen oder auch der Webdesigner oder die Agentur deines Vertrauens!

Muss meine Domain umziehen?

Nicht unbedingt. Du hast zwei Optionen:

  1. Deine Domain und damit auch deine zugehörigen E-Mail-Postfächer ziehen um auf einen Server meines Host-Providers Domainfactory.
    Die Inhalte deiner E-Mail-Postfächer werden dabei mit einem speziellen Tool auf den neuen Server übertragen. Den Umzug führe ich selbstverständlich für dich durch.

  2. Alternativ kann deine neue Weingut-Website auch an deine Domain bei deinem aktuellen Provider angeschlossen werden. Dann müssen deine Domain und auch deine E-Mail-Postfächer nicht umziehen (meine Empfehlung!).
    Solltest du diese Option nutzen wollen, versorge ich dich mit den entsprechenden Informationen, die du für den Anschluss der Website an deine Domain benötigst. Wenn du möchtest, werde ich den Anschluss auch gerne für dich bei deinem Provider durchführen.

Was passiert mit meinen E-Mail-Postfächern?

Wenn du E-Mail-Adressen passend zu deiner Domain verwendest (also etwa "info@meinweingut.de" und nicht "meinweingut@web.de" oder "meinweingut@gmx.de"), und das möchte ich dir sehr ans Herz legen, dann hast du folgende Optionen:

  1. Wenn deine Domain zu mir umzieht, so ziehen auch deine E-Mail-Postfächer mit um. Dabei werden deine E-Mails mit Hilfe eines Tools meines Host-Providers in ein neues Postfach auf dem neuen Server übertragen. Du erhältst dann neue Zugangsdaten für dein neues E-Mail-Postfach, um deine E-Mails in Zukunft vom neuen Server abzurufen.

  2. Wenn deine Domain nicht zu mir umzieht, so verbleiben auch deine E-Mails bei deinem aktuellen Provider. Es ist dann nichts zu tun (meine Empfehlung!).

Wo steht der Server, auf dem meine neue Weingut-Website dann laufen würde?

Bereits seit ca. 20 Jahren nutze ich die zuverlässigen Dienstleistungen des deutschen Providers Domainfactory. Der von mir für deine Website genutzte Server steht in Köln.

Läuft meine neue Weingut-Website dann etwa mit WordPress?

Nein, deine Website baue ich weder mit Wordpress, noch mit Typo3 oder irgendeinem anderen sog. CMS ("Content Management System"), damit du dich nicht mit deren Tücken und der komplizierten Bedienung herumschlagen musst.

Für deine Website habe ich eine eigene Software entwickelt (auf Basis von Standards wie der Programmiersprache PHP und dem Datenbanksystem MySQL). In den letzten 17 Jahren habe ich mit den verschiedensten Content-Management-Systemen gearbeitet und kenne ihre Vor-, aber insbesondere auch ihre Nachteile. Und ein klassisches CMS ist geeignet für einen Web-Entwickler oder Web-Administrator, aber nicht für einen Winzer, der sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren können soll. Daher stelle ich dir eine Benutzeroberfläche zur Verfügung, bei der du dich ganz auf die Inhalte deiner Website und die Bearbeitung der eingehenden Anfragen konzentrieren kannst!

Ich habe da schon eine Agentur oder einen Grafiker. Kann die/der meine Website designen und ich trotzdem deine Website-Komplettlössung nutzen?

Ja, das geht!

Ich stelle deiner Agentur oder deinem Grafiker einen Zugang zu den Templates und den Style-Dateien zur Verfügung, und sie/er kann dann die Optik deiner Website gestalten!
Du nutzt alle Vorteile meiner Website-Komplettlösung für Weingüter, und deine Agentur kümmert sich um die Gestaltung.

Wer unterstützt dich?

Ich entwickle die Ideen und setze sie auch um. Unterstützt werde ich dabei von meinen Freunden Holger und Andreas. Holger ist erfahrener freiberuflicher Programmierer, mit dem ich seit über zwanzig Jahren erfolgreich in Internet-Projekten zusammenarbeite. Andreas ist Datenbank-Profi und steht mir in dieser Hinsicht mit Rat zur Seite.

Was ist, wenn ich Fragen habe oder ein Problem auftritt? Wie erhalte ich Support?

Eventuell auftretende Probleme werden über ein ausgeklügeltes Logging-System registriert. So bemerke ich Fehler (du weißt: keine Software ist je 100% fehlerfrei...) oft schon, bevor du oder ein Webseitenbesucher überhaupt etwas davon mitkriegt, und kann sie sofort beheben.

In der Regel kümmere ich mich selber sofort um das Problem. Falls ich aber mal gerade keine Zeit habe, springt mein Freund Holger ein.

Falls Du Fragen hast oder ein Problem melden willst, so kannst du mich jederzeit anrufen. Wenn ich mal nicht erreichbar bin oder nicht schnell genug zurückrufe, so schreibe eine E-Mail an die in deinem Nutzerbereich für diese Fälle hinterlegte E-Mail-Adresse. Es wird sich dann so schnell wie möglich jemand kümmern.

Sieht meine Website dann genauso oder ähnlich aus wie die von einigen deiner anderen Kunden?

Auch beim Punkt "Design deiner Website" mache ich es dir so einfach wie möglich. Das Design deiner Website hängt von deinen persönlichen Wünschen und Präferenzen ab. Du hast folgende Möglichkeiten:

  • Wenn du keinerlei Invest in irgendein Design machen möchtest: Dann verwendest du das Website-Design und die -Struktur, genau so wie du sie in der Website-Vorschau vorfindest. Diese Präferenz haben einige andere Weingüter auch, sodass es hier zu Ähnlichkeiten zwischen den Websites kommt.
  • Du hast deine eigenen Farben und Schriften, die du etwa bei deinen Etiketten oder Flyern verwendest, und möchtest diese auch bei deiner neuen Website verwenden: Ich passe genau diese Aspekte für geringe Zusatzkosten an. Websites können sich dann bzgl. des Seitenaufbaus, der Seitenstruktur ähneln.
  • Du hast gewisse eigene Vorstellungen von Design und Struktur und möchtest deine Website so gestaltet haben: Ich mache dir ein Angebot dazu. So kannst du eine ganz individuelle Gestaltung erreichen.
  • Du hast ein fertiges Konzept eines Web-Designers oder Grafikers und möchtest dieses für deine neue Website umsetzen lassen: Ich mache dir ein Angebot für die Umsetzung in meinem Website-/Webshop-System. Auch hier erhältst du eine individuelle Optik.
  • Du möchtest das Design deiner bisherigen Website weiter nutzen, aber zudem von den zahlreichen Vorteilen von Die-Weingut-Website.de profitieren: Ich schaue mir deine aktuelle Website an und mache dir ein Angebot, wie ich es sinnvollerweise übertragen kann. Die Ähnlichkeit deiner neuen Website hängt dann vom Aufbau und der Optik deiner bisherigen Website ab.

Was muss ich tun, um Paypal als Zahlungsmittel anbieten zu können?

Du benötigst einen Paypal-Business-Account, um Zahlungen mit Paypal annehmen zu können. Wenn du noch keinen hast, so registriere dich hier als Geschäftskunde:
https://www.paypal.com/de/business

Für deinen Webshop benötigst du dann deine persönliche Paypal-Client-ID. Außerdem benötigst du ein sog. Secret, wenn du Paypal Express anbieten möchtest (was ich empfehle). Nach erfolgter Einrichtung deines Business-Accounts gehe dann wie folgt vor:

  1. Logge dich in deinen Paypal-Business-Account ein.
  2. Oben rechts auf „Entwickler“ klicken
  3. Dann oben rechts mit der Maus auf deinen Namen gehen; ein Menü öffnet sich darunter
  4. Hier auf „Dashboard“ klicken
  5. Dann rechts oben „Live“ aktivieren (wird dann grün)
  6. Links im Menü auf „Apps & Credentials“ klicken
  7. Wenn du in der Liste „REST API apps“ noch keinen Eintrag hast, gehe wie folgt vor:
    1. Klicke auf den Button „Create App“
    2. Auf der folgenden Seite vergib einen Namen, etwa „MeineWebsite“
    3. Klicke darunter auf den Button „Create App“, dann wird diese “App“ angelegt
    4. Wenn du dann eine leere Seite siehst, dann gehe erneut wie oben beschrieben auf die Seite „Apps & Credentials“ und lade sie ggf. neu, damit der neue Eintrag erscheint.
    5. Mache nun beim nächsten Schritt weiter
  8. Dann in der Liste „REST API apps“ auf den wahrscheinlich einzigen Eintrag klicken (auf den Link in der Spalte „App name“)
  9. Auf der folgenden Seite findest du zum einen die Client ID, die du bei den Online-Shop-Einstellungen im Abschnitt "Zahlung" eintragen musst
  10. Darunter findest du das Secret, das nach Klick auf „Show“ angezeigt wird. Dieses bitte auch dort eintragen.
  11. Aktiviere Webshop-Einstellungen „Paypal klassisch“ und „Paypal Express“. Speichere und veröffentliche deine Änderungen.
  12. Ab sofort können deine Kunden mit Paypal bezahlen.
  13. Bei Bezahlung mit Paypal öffnet sich dann ein Paypal-Fenster. Der Kunde loggt sich zum Bezahlen ein und sieht in der Übersicht deine Daten, bevor er die Zahlung bestätigt.

Nimm jetzt unverbindlich Kontakt mit mir auf!